Sonntag, 30. November 2014

Welcome to Middle-Earth

Fenja, Peter, Me, Svantje and Michaela (:
Am Sonnatg (09.11.2014) bin ich endlich nach Hobbiton gekommen! :D

Zusammen mit Michaela, Peter, Fenja und Svantje bin ich gegen halb zwei aufgebrochen, um nach Matamata zu kommen, wo ein Teil des Filmsets ist.
Nach guten 2 Stunden sind wir endlich am Ziel angekommen. (: Da wir die Dinner Tour gebucht hatten, mussten wir den Souvenir Shop als erstes unsicher machen, weil wir nach der Tour keine Möglichkeit mehr dazu gehabt hätten.  (Falls man dort hin möchte, sollte man unbedingt die Dinner Tour machen. Auch wenn diese teurer ist, sie lohnt sich!)
Um 17 Uhr kam dann endlich der Shuttlebus, der uns zum Filmset gefahren hat. Dieses befindet sich auf einer Farm, daher kann man nicht einfach so dort hingehen. 
Begleitet wurden wir von zwei Guides, wobei der eine ziemlich gut aussah. ^^ (haha Sorry, dass musste ich einwerfen.)

Me, Svantje and Fenja
Während der Tour habe ich einiges erfahren, was ich wirklich nicht erwartet hätte. Zum Beispiel in der Szene (Herr der Ringe Teil 1), in der Gandalf zu Bilbo zu Besuch kommt, stößt Gandalf sich den Kopf und das ist nicht geschauspielert. ^^ Außerdem wurde auf so viele Details geachtet, die ich zum Teil schon fast wieder unsinnig finde. (Ein armer Mitarbeiter durfte jeden Tag, die Wäsche barfuß auf eine Wäscheleine hängen, damit die Umgebung authentisch wirkt. :)
Als erstes sind wir also durchs Auenland gezogen, haben viel erklärt bekommen und auch tolle Fotostops gemacht. (:


Im Anschluss sind wir dann zum The Green Dragon gekommen (Weiß leider grad nicht, wie das auf Deutsch heißt oder ist das eins zu eins übersetzt?) und jeder hat ein Getränk bekommen, was es nur dort gibt. Also entweder ein dunkles bzw. helles Bier oder ein Ginger Beer, was alkoholfrei ist.

Me in front of Bilbo's house
Danach endet dann eigentlich die normale Tour. Aber da wir nicht die normale Tour hatten, gab es im Green Dragon noch Abendessen! Es hat so unglaublich gut geschmeckt und sie haben so viel auf die Tische gestellt. Ich hab mich definitiv überfressen! xD 
Nach einem langen Essen und viel Gesprächzeit sidn wir dann im Dunkeln und mit Laternen nochmal aufgebrochen, um im Dunkeln durchs Auenland zu laufen. Diesmal aber eine andere Route. (: 

Auf dem Festplatz haben wir dann auch nochmal angehalten, etwas erzählt bekommen und getanzt wie Hobbits. ^^ Außerdem haben wir nochmal alle ein Foto vor einem der Hütten gemacht. (: 
Als ich dann endlich zu Hause war, bin ich hundemüde und überfressen ins Bett gefallen. :D


Michaela, Peter, me, Svantje and Fenja at The Green Dragon
Lots of food! :D