Donnerstag, 25. Dezember 2014

A different Christmas

Me :D
So, da ich die nächsten Tage bzw. die nächsten beiden Wochen ohnehin meine Einträge am Handy schreiben muss, fange ich jetzt schon mal damit an, weil ich sonst heute keine Zeit mehr haben werde, alles zu schreiben.
Vorgestern (24.12.2014) bin ich morgens um 8 Uhr aufgestanden. Viel zu früh!
Na ja, da Jen einkaufen wollte, habe ich mich um die Mädels gekümmert, die eigentlich aufräumen sollten, was sie aber nur ab und zu gemacht haben. ^^ Wenn sie wieder mit Spielen angefangen haben, bin ich in mein Zimmer gegangen, um ein paar Sachen für den Urlaub zu packen. Außerdem hab ich mir Gedanken darüber gemacht, was ich abends anziehen konnte. Als Jen dann endlich zurück war, haben wir so gut wie alles verstaut und Essen vorbereitet.  Nachdem wir damit fertig waren, bin ich nochmal schnell mit Svantje und Fenja nach Howick gefahren, weil wir Geld für's Auto abheben mussten und ich noch ein helle Strumpfhose brauchte. Das hat alles in allem eine Stunde gedauert. Schon schlimm... ^^ Na ja, zu Hause zurück, hab ich mich fertig gemacht und Jen und Myah haben mir die Haare gemacht. Normalerweise wäre ich so nie aus dem Haus gegangen, aber da Myah so stolz auf ihren Teil war, habe ich sie so gelassen. ^__^
Dann haben wir uns auf den Weg zu Jen's Familie gemacht. Sie hat drei Schwestern und einen Bruder und diese haben insgesamt 3 Kinder, wobei ein viertes auf dem Weg ist. Außerdem waren noch ein paar Familienfreunde da. Full house!
Da Jen's Bruder Koch ist, hat er das Fleisch gemacht und die meisten Salate. Es hat so köstlich geschmeckt! :D
Leider gab es keine richtige Bescherung. Es wurden nur zwischen durch einzelne Geschenke vergeben, aber mehr so zwischen Tür und Angel. /:
Zum Nachtisch gab's dann auch noch lauter tolle Leckerein. Von Kuchen über Obst zu Süßigkeiten. (:
Gegen halb elf sind wir dann endlich heim und zu Hause bin ich mehr oder weniger totmüde ins Bett gefallen.
Gestern morgen kam dann Myah um 6:40 Uhr in mein Zimmer gestürzt, um mir zu sagen, dass wir jetzt Geschenke auspacken. Ich wiederhole nochmal, um 6:40 Uhr!!! Das ist so falsch!!! Man muss doch an Weihnachten ausschlafen und den Tag genießen!  Na ja, wie auch immer. Ich saß dann im Schlafanzug, völlig verpeilt auf dem Boden und die Mädels haben angefangen, ihre Sachen auszupacken. Myah hat dann kurz vorm Ende nur genörgelt, weil sie ihre Geschenke nicht wirklich mochte,worauf Jen sie in ihr Zimmer geschickt hat... Dafür hat Sophie dann vor Myah ihr Puppenhaus bekommen, worüber sie sich seeeehr gefreut hat. :D Die Häuser sind aber auch cool! (:
Myah kam dann irgendwann umgezogen wieder aus ihrem Zimmer, hat ihres auch bekommen und die Mädels haben mit ihren Sachen gespielt, bis wir zu Adam aufbrechen mussten. Dort gab's dann leckeres Lunch vorm Poolhaus mit seinen Eltern und der Familie seiner Schwester. Im Anschluss ans Essen gab es dann noch die 'Bescherung'. Jedes Enkelkind hat von der Oma (den Großeltern) einen riiiiesen Sack voll mit Geschenken bekommen und auch die Erwachsenen haben jeder eine große Tüte mit Überraschungen bekommen. Ich sollte eigentlich auch eine Tüte bekommen, aber da die Kinder diese ins Haus getragen haben, ist sie abhanden gekommen. Na ja, ich bekomm's dann halt nächstes Jahr. (:
Jen und ich mussten direkt nach der Bescherung nach Hause (15 Uhr), da wir Gäste zum Weihnachtsbarbecue erwartet haben, das Haus noch unordentlich war und wir fast nichts vorbereitet hatten. Im Endeffekt waren zwar doch 'nur' Svantje, Fenja und Jared da, aber schön war es trotzdem. (: Gab lauter gutes Essen, wir haben uns wie immer super unterhalten und am Ende saßen wir alle im Wohnzimmer und haben uns lustige Videos auf YouTube angesehen. ^^
Joa, das war dann also mein diesjähriges Weihnachtsfest. Etwas seeeehr anders, aber okay. 

Birthday and Chtistmas present from my Hostmom. :D