Sonntag, 28. Dezember 2014

Cape Reinga and sand surfing (:

Heute (28.12.2014) haben wir dann mal 'ausgeschlafen', wobei ich schon ab halb acht wach war und nicht mehr einschlafen konnte.
Bis wir dann aber alle Start klar waren, war es so etwa 10 Uhr. Voll gepackt, aber leider ohne unsere Futterbox, haben wir uns auf den Weg nach Pukenui gemacht, wo unsere heutige Unterkunft ist. Nach ca. 2 Stunden waren wir dann da und mich hat es sehr überrascht, dass wir eine Unterkunft mit Pool (!) haben. Da auch super tolles Wetter war, sah es wunderschön aus. (:
Als alles aus dem Auto gepackt war, haben wir uns zum Cape Reinga aufgemacht, wo sich die Tasmanische See und der Pazifik zusammen treffen. Dies kann man sogar richtig gut sehen. (:
Auf dem Rückweg haben wir nochmal halt bei gigantischen Dünen gemacht, wo wir Sandsurfen gemacht haben. War ganz nett, aber halt eigentlich nichts anderes als Schlittenfahren. ^^
Als letztes haben wir noch einen Zwischenstopp beim nördlichsten Supermarkt Neuseelands gemacht (Te Kao Store) und haben Eis gegessen und für's Abendessen eingekauft.
Zurück in der Lodge sind Fenja, Caro, Maxim, Juliana und ich nochmal in den Pool gesprungen. Muss man ja ausnutzen. :D

Jetzt wird Bauernfrühstück gekocht und dann geht's irgendwann schlafen. Bin schon voll müde vom Fahren. 


Our Lodge :D
View from Cape Reinga
Light house at Cape Reinga
Cape Reinga
Svantje, Fenja, Juliana, Caro, me & Maxim