Dienstag, 23. Dezember 2014

#SkyJump #SkyWalk #SkyTower

Fenja, me and Svantje on the beach on my birthday (:
Da ich die ganze Woche kein Auto hatte, musst ich am Montag (15.12.2014) und auch alle andern Tage den Bus zur Schule nehmen. Leider war (fast) die ganze Woche ziemlich schlechtes Wetter... Aber glücklicherweise ist die Bushaltestelle ja direkt vor der Tür. (:
Nach der Schule hat Maxim  Juliana und mich zum Botamy Town Center gefahren, weil wir Weihnachtsgeschenke kaufen wollten. An dem Tag hab ich auch alles gefunden, was ich noch brauchte. :D (Meine Hostmom bekommt was von Body Shop und nen Stemple für ihre 'Sammlung'. Für meine Große hab ich was zum Basteln, Ohrringe, Seifenbalsen und asiatische Essstäbchen mit so einem Gummiaufsatz, damit sie ohne Problem mit Stäbchen essen kann. Die Kleine bekommt ebenfalls die Esstäbchen und die Seifenblasen und dazu ein T-Shirt.) Auf dem Rückweg bin ich dann sogar nach Hause gelaufen, weil ich keine Luste hatte, noch nen zweiten Bus zu nehmen. Hat auch nur 20 Minuten gedauert. (:
Zu Hause hab ich dann die ganze Zeit gechillt und irgendwann kam Wiebke noch mal für ne Stunde vorbei. (:
Am Dienstag ist Svantje dann mal wieder zur Schule gegangen. Danach wollten wir eigetnlich alle zusammen (Wiebke, Svantje und ich) zum Sport, aber ich hatte morgens etwas Stress und hab vergessen meine Sportsachen mitzunehmen... -.-' Daher sind wir nach der Schule nach Howick, um noch ein paar Wichtelgeschenke zu kaufen. (: Da meine Familie den ganzen Tag weg war, hab ich nur die Wäsche gefaltet und ansonsten gelesen. 'The fault in our stars'. Ja, ich habe es auch endlich geschafft. ^__^
Am Donnerstag bin ich dann unter die Bastler gegangen. Da Jen ihren Kindern jeweils ein Puppenhaus zu Weihnachten schenkt, wollte sie Puppen basteln. Wir saßen mittwochs schon 2 Stunden vor Pinterest und haben uns 'Bendy Dolls' angesehen. xD (Krank, nicht wahr?) Wie auch immer, sie hat mir dann Donnerstagabend zum Essen schon ein Glas Wodka mit Ginger Ale angeboten und danach haben wir das Bastelzeug rausgesucht, den Film 'Das Vermächtnis der Tempelritter' angemacht und angefangen zu basteln. Am Ende haben wir fast die ganze Flasche Wodka geleert und erstaunlicherweise ist meine erste Puppe, die beste! :D Ja, ich habe daraufhin noch an den andern Tagen gebastelt. Freitagabend eine mit Baby und am Samstag tagsüber mit den Kindern eine.
Aber zurück zu Freitag. Da dies der letzte Schultag  für dieses Jahr war, haben wir nur Spiele gespielt, was wirklich lustig war. (: Dann haben wir noch gewichtelt und es gab Tiramisu! *mmmmh* und im Anschluss sind wir fast alle zum Strand gefahren, um dort ein Picknick zu machen. Die Schule hat auch Fish'n'Chips ausgegeben und L&P, was eine Limo ist. (Okay, es ist DIE Limo in Neuseeland, aber ich finde sie nicht so gut...) Wir hatten zum Glück Bombenwetter! :D Nach etwa 1 1/2 Stunden sind Wiebke, Svantje und ich mal wieder ins Botany Town Center gefahren, weil Wiebke noch ein paar Sachen kaufen wollte. Dort hat Jen mich dann irgendwann angerufen, weil wir das Auto abholen konnten und zufälligerweise war sie auch gerade dort, daher haben wir beschlossen, es sofort zu holen. Im Auto gab's dann wie immer Zoff zwischen Sophie und Myah... Na ja, ich bin's ja mittlerweile echt gewöhnt und vermutlich waren mein Bruder und ich auch nicht besser. xD
An der Firma von Adam angekommen, steig ich aus dem Auto und was sehe ich? Oder besser, was sehe ich nicht mehr? Einen Außenspiegel! Ich fahre drei Monate mit dem Auto, räume es aus und putze es 4 Stunden, hab mich um die WOF gekümmert etc. und dann bekomm ich es so zurück!? grrrr Das ist so dreist! Das schlimmste ist eigentlich, dass es der rechte Spiegel ist und der halt wirklich wichtig ist... /: Na ja, dieses Jahr bekomm ich es nicht mehr repariert. Muss ich dann wohl machen, wenn ich vom Reisen zurückkomme. Ich hoffe nur, dass die Reperatur nicht zu lange dauert...
Abends hab ich dann irgendeinen Peter Pan Film gesehn, den ich noch nicht kannte. War aber eigentlich auch eher nicht so gut. Später kam dann Svantje noch vorbei und wir haben den aller letzten Teil von Harry Potter gesehn und wie ich bereits erwähnte, habe ich eine weitere Puppe gebastelt.
Als ich am Samstag nach oben kam, saß Jen bereits mit den Mädels am Esstisch und hat gebastelt. Eigentlich wollte ich nur schnell frühstücken und dann packen, aber ich hab es bis abends nicht wieder runter geschafft. xD Saß die ganze Zeit mit ihnen da und habe den Mädels bei ihren Puppen geholfen und selbst eine gemacht. Außerdem haben wir noch alle zusammen 'Kevin allein zu Haus' gesehen. (War übrigends schon wieder beschissenes Wetter...)
Sonntag war dann aber zum Glück mega gutes Wetter. Daher haben Svantje und ich es endlich zum SkyTower geschafft. (Da Fenja jetzt für ein paar Tage bei Svantje eingezogen ist, ist sie mit in die Stadt gekommen.) Wir haben dann also eine Tour zusammen für den SkyWalk gebucht und ich noch einen SkyJump! :D Weil wir aber noch etwas warten mussten, sind wir noch mal in ein Café gegangen und haben alle drei eine Eisschokolade getrunken.
Und dann ging es auch schon für mich los. :D Meine Sachen (Tasche, Jacke, Kette etc.) musste ich in einen Spint schließen, dann wurde noch ein Sicherheitscheck gemacht und ich hab einen unglaublich schönen Anzug bekommen. ^^ Im Aufzug wurde ich dann doch langsam nervös, da ich gleich 192 m tief fallen würde. Auf meiner Videoaufnahme merkt man das auch voll. ^^Der Sprung war dann aber doch ziemlich cool und ich würde es noch mal machen, wenn es nicht so teuer wäre... (Habe für das Combo-Ticket 290$ gezahlt.) Unten haben mich dann auch schon Svantje und Fenja erwartet. (: 
 
Wir saßen im Anschluss noch ne halbe Stunde draußen in der Sonne, bis Svantje und ich zu unserm Walk mussten.
Und das erstaunliche war, dass wir eine Führung nur zu zweit hatten, was sich irgendwie super und special angefühlt hat. ^^ 
Diesmal war der Anzug einfach nur orange - ich finde, wir sahen aus wie Gefangene - und wir mussten neben der Sicherheitskontrolle auch noch einen Alkoholtest machen! Das war übrigends mein Erster.)
Oben angekommen (gleiche Höhe wie zuvor) hatten wir eine unglaublich gute Sicht über Auckland. Es war so schön und das Geld dafür hat sich echt gelohnt. Abgesehn von vielen Erzählungen haben wir auch noch Aufgaben bekommen und einige Fotos gemacht. (:
Danach sind wir alle drei noch auf die Aussichtsplattform gegangen, weil wir kostenlos (durch die Fotos) hoch konnten. (: 
Und abends haben wir noch einen Mädelsabend bei mir gemacht. Netterweise hat Jen für uns alle Essen vorbereitet, sodass wir nicht mehr machen mussten. (: Wir haben nur noch Wodka gekauft und Filme aus der Videothek geholt. Als erstes haben wir mit Jen den neusten Transformers Film gesehen (Ära des Untergangs oder so...) und danach haben wir 'The Help' angefangen. Wobei wir dann halt zwischen durch angehalten haben, weil ich ja Geburtstag hatte. (:
Mein Papi hat mir auch unser Geburtstagssong geschickt (Alles Gute - Badesalz).Voll süß! :D Und Svantje und Fenja haben mir auch gleich ihr Geschenk überreicht. (: Eine schöne Karte mit Gutschein. Ein Tag Hamburg! Was sie machen wollen, weiß ich noch nicht, aber ich weiß, dass sie es durchziehen werden. (:
Made by Jen (:
Nachdem Frühstück sind wir noch schnell für abends einkaufen gewesen und zum Strand gefahren. (Danke noch mal für's Rauslaufen.) Zu Hause hab ich dann mein Zimmer aufgeräumt und Jen mit dem Haus geholfen. Gegen vier kam dann Juliana und irgendwann danach haben wir Svantje und Fenja abgeholt. Als dann auch noch Caro und Maxim kamen, haben wir das Essen vorbereitet und Maxim vor den Grill gestellt. :D (Danke!) Sophie war an dem Tag richitg schüchtern. So hab ich sie davor noch nie erlebt. Sie wollte sogar mit mir den Platz tauschen, damit sie nicht neben Maxim sitzen musste und zu ihrer Mom konnte. ^^ Aber irgendwann ist sie doch aufgetaut, weil Maxim mit ihnen am 'Klettergerüst' (Es ist nur eine komsiche Konstruktion mit Seilen...) gespielt hat. Gegen zehn haben wir uns dann alle auf den Weg zum Strand gemacht, wo wir dann auch noch etwa ne Stunde waren. (Es war wirklich schön mit euch. :)
Heute bin ich dann mit Myah einkaufen gefahren, weil sie unbedingt ein Geschenk für ihre Mutter kaufen wollte. (: Zufälligerweise haben wir ihre Oma getroffen, die mit ihrer Schwester einkaufen war und uns zum Mittagessen eingeladen hat. Aber zuerst haben wir Jen's Geschenk gekauft, dann noch etwas für diese Oma und für Sophie. Sie hat im Grunde ihr ganzes Geld ausgegeben, was sie dabei hatte. Gegen 12:30 Uhr haben wir uns dann mit ihrer Oma in einem Café getroffen und ihre Tante ist auch noch mit ihren drei Kindern vorbeigekommen. Wir haben uns alle ziemlich gut unterhalten und waren bestimmt noch ne Stunde dort. Im Anschluss sind wir wieder zurück und ich hab Myah geholfen, die Geschenke einzupacken. (:
Jen hatte irgendwie nicht mitbekommen, dass wir gegangen sind und hat nach mir gesucht, weil sie für mich einen Eiskaffee mitgemacht hat. Sophie hat ihr dann erklärt, dass wir zum Shoppen sind. xD Meinen Eiskaffee hab ich später aber trotzdem noch bekommen. ^^
Sophie hat in der Zeit aber auch was süßes gemacht. Sie hat ihren kleinen Campingstuhl genommen, ist die Einfahrt hochgelaufen und hat isch auf das kleine Stück Rasen am Gehweg gesetzt und Autos beobachtet. xD Es weiß aber keiner, wie sie auf die Idee gekommen ist. ^^
Na ja, ich hab heute dann außerdem noch Jen geholfen, ihre Weihnachtsgeschenke zu bemalen. (: Irgendwann - ich glaube gegen vier - kam dann der Postbote. Ich hör nur, wie er zu Myah sagt, dass es für Jennifer sei. Sie ruft natürlich ihre Mom, aber dann ist es für mich! :D Ich hab ein paar tolle Freunde, nicht wahr? (: (Danke, Lisa und Selina!) Hab jetzt auch neuen Nachschub an Pico-Balla, mal sehn, wie lange sie diesmal halten. xD
Eben hab ich dann noch mit den Kindern 'Kevin allein in New York' gesehen und jetzt geh ich schlafen.
Gute Nacht. <3



Eastern Beach
Caro, Maxim, Wiebke, Svantje, Fenja and me

Before the SkyJump
During the SkyWalk
Svantje and me (:
View from the SkyTower
By Lisa and Selina (: