Dienstag, 10. Februar 2015

#SUP

Am Montag (19.01.2015) bin ich nach der Schule noch mit Wiebke spazieren gegangen. Nicht lange, aber es tat gut, an der frischen Luft zu sein und Sonne zu tanken. (:
Abends haben Jen und ich uns dann nen Film angesehn ('The Giver'/'Hüter der Erinnerungen' oder so....), der anscheinend auf einem Buch basiert, wie mir meine Mutter mitteilte. Ist eigentlich ein ganz interessanter Film, aber das Ende ist doof... /:
Am Mittwoch haben wir endlich wieder neues Müsli gemacht,  was wir eigentlich schon Wochen zuvor tun wollten, aber wir sind nie dazugekommen. Die ganze Aktion hat uns etwa 1 1/2 Stunden gekostet,  aber dafür hat es sich gelohnt, da es richtig lecker schmeckt. :D
Als ich freitags aus der Schule gekommen bin, hat sich Sophie (mit Erlaubnis) an den Schminksachen ihrer Mom bedient. Dooferweise meinte sie, mich auch hübsch machen zu müssen. Aber da ich ab3nds noch zu Music in the Park wollte (Jedes Wochenende ist in irgendeinem Park von Auckland ein kostenloses Konzert.), hatte ich dann wenigstens einen Grund, mich danach richtig zu schminken. (: War dort übrigens mit Maxim, Caro, Juliana, Mélusine, Rene (einem Freund von Maxim) und einer Asiatin, die Juliana auf dem Hinweg kennen gelernt hat. (: War wirklich schön dort, da wir uns gut unterhalten haben und die Musik auch gar nicht so übel war. Da ich relativ früh nach Hause gekommen bin, hab ich noch spontan mit Selina über Viber telefoniert, was gar nicht so einfach war, da wir beide keinen guten Empfang hatten. Haben aber trotzdem ne Stunde gequatscht. (:
Am nächsten Tag haben Sophie und ich Karotten-Cupcakes gemacht und gegen 16:30 Uhr kam Wiebke vorbei, um mit mir auf die Kleinen aufzupassen. (:
Und das aller beste an der Woche, war der Sonntag (25.01.2015)!
Wir (Maxim, Caro, Juiana, Wiebke, Maxi, Mélusine und drei Araber) sind gegen halb drei zu Mission Bay gefahren, um dort Stand up Paddeling auszuprobieren. 
Für etwa 1-1 1/2 Stunden waren wir (alle außer Mélusine, die Fotos gemacht hat) auf dem Wasser. War zwar gar nicht so einfach auf den Boards zustehen, vor allem da das Meer etwas rau an dem Tag war, aber sogar ich habes einige Male geschafft,  auch wenn es nicht immer solange war. Kurz vorm Ende bin ich dann auch nochmal im flacheren Wasser vom Brett gefallen und hab mir ne schöne große Schürf-/Schnittwunde an nem Fels zugezogen. Ich hatte aber trotzdem mega viel Spaß und würde mir gerne so ein Board zulegen. :D (Ich hatte davon sogar richtig krassen Muskelkater in den Oberschenkel für 4 Tage! Aber nur beim Treppen laufen. Hab mich aber wie ne Oma gefühlt. xD)
Abends hab ich mir noch nen Film angesehen, was auch sonst?^^ Diesmal E.T, den ich noch nie zuvor gesehen hatte. Jetzt hab ich ihn gesehen, müsste ihn mir aber nicht unbedingt nochmal ansehen.
Übrigens war ich an diesem besagten Sonntag 150 Tage in Neuseeland. (:
Ach ja, mein Laptop hat dieses Wochenende (07.02.2015) endgültig beschlossen, dass er keine Lust mehr auf mich hat. ): Daher kann ich nur noch Fotos vom Handy hochladen, was leider nicht so viele sind. /: